ReferentInnen der Akademie Kulturarbeit

Die ReferentInnen, TrainerInnen, SeminarleiterInnen und DiskutantInnen der Akademie Kulturarbeit zeichnen sich durch eine herausragende Verbindung von Theorie und Praxis initiativer Kulturarbeit aus.

  • Theater- und Kommunikationswissenschaftlerin, Kulturmanagerin, Beraterin, Projektentwicklerin, Gutachterin, Forscherin
  • Grafiker, Fotograf und Lehrbeauftragter an der Kunstuni Linz
  • Sozialpädagogin, Kultur- und Sozialanthropologin
  • Studium der Kulturanthropologie/empirischen Kulturwissenschaft, seit 2000 Ausstellungsorganisatorin und Kuratorin KunstRaum Goethestrasse xtd.
  • Studium der Soziologie, Kulturarbeiter
  • seit 2003 Bürgermeisterin von Ottensheim, davor Tätigkeit im Kulturbereich
  • Arbeitet als zweisprachige Kulturjournalistin im freien Medienbereich. Involviert in zahlreichen Projekten im Spannungsfeld von Interkultur, Medien und Kunst.
  • freischaffender Dramaturg und Script-Doctor
  • Trainerin, Fachbuchautorin und Beraterin. Schwerpunkt strategische Rhetorik und Kommunikation und Machtbeziehungen in Gruppen und Organisationen
  • islamischer Religionspädagoge aus Linz. Er beschäftigt sich mit Rassismus, Antisemitismus und antimuslimischem Rassismus, Missbrauch von Religion als politische Ideologie und muslimischer Identität in Europa.
  • Wirtschaftsprüfer bei PwC OÖ
  • Jose Duarte is a colombian designer, magister in comunication and Ledfish co-founder, an information design company. Unlike most of the infographics we see today, his data visualizations aren’t high-quality computer-aided; they’re handmade using simple items like balloons, tape and rubber balls. His work has been published by Gestalten’s book Visual Storytelling and has appeared in world wide specialized magazines and blogs as Owni, Marie Claire, infoaesthetics, brainpickings and Co.Design among others.
  • Mag. Ecker leitet das Institut für Kunst und Volkskultur innerhalb der Kulturdirektion beim Land Oberösterreich
  • DIGITAL MUSIC EDUCATION AND TRAINING/MICA
  • Kulturmanagerin, u.a. bei Viennale, Crossing Europe, Schäxpir.
  • Autor, Kulturkritiker. Derzeit Studium der Medientheorie.
  • Helmut Friedl, Gründer Stiftung RASENNA, Organisationsberater, Supervisor, Coach
  • Experte für Social Media, Blogs und Podcasts, betreibt u.a. TheAngryTeddy.com.
  • Dramaturgin im Volkstheater Wien, bis 2007 Öffentlichkeitsarbeiterin im Theater Phönix Linz.
  • Kulturredakteur bei den Oberösterreichischen Nachrichten und Verantwortlicher von "Was ist los".
  • Philosoph, Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Lehrbeauftragter an Universitäten, langjähriger Chefredakteur der „STIMME von und für Minderheiten”.
  • Trainerin in der Erwachsenenbildung, Beraterin, Kulturarbeiterin.
  • Prozessbegleiter für Beteiligungsprojekte, Art of Hosting-Anwender
  • Satirischer Zeichner, Karikaturist und Comicautor, erregt mit seinen Arbeiten seit Jahren internationales An-und Aufsehen.
  • Stefan Haslinger, von 1994 - 2012 hauptberuflich in der freien Kulturarbeit aktiv. Von 2005 - 2012 in der Geschäftsführung der KUPF - Kulturplattform OÖ tätig. Seit 2012 arbeitet er in der Kulturabteilung der Stadt Wels.
  • Digitale Nomadin seit vielen Jahren. Aktiv als Netzwerkerin, Social Media Guide, Aktivistin, Kommunikationsstrategin.
  • Kulturberater in Wien.Betreiber des Kulturmanagement Blog und im Gründerteam der stARTconference.
  • Kulturberater, Betreiber des Kulturmanagement Blog und im Gründerteam der stARTconference.
  • Experte für öffentliche Finanzwirtschaft und Verwaltung, arbeitet für KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung
  • Koordinator „Filmstandort Austria“ (FISA).
  • Gründerin von KiG!-Kultur in Graz – Plattform für interdisziplinäre Vernetzungsarbeit, und Künstlerin
  • Martina Hofmair ist professionelle Social Media Managerin, Vorstandsmitglied im Steyrer Kulturzentrum RÖDA und zudem Upcycling-Design-Schneiderin.
  • Dramaturgin, Performancetheoretikerin und queere Aktivistin.
  • Teil von Pamoja - Bewegung der jungen Diaspora in Österreich sowie der Recherchegruppe zu Schwarzer österreichischer Geschichte und Gegenwart. Spoken Word-Künstlerin, sowie Studentin an der Universität Wien.
  • Teil von Pamoja - Bewegung der jungen Diaspora in Österreich sowie der Recherchegruppe zu Schwarzer österreichischer Geschichte und Gegenwart. Spoken Word-Künstlerin, sowie Studentin an der Universität Wien.
  • Aktivistin, Theorie-Kultur-und Communityarbeiterin. Arbeitet zu Literatur, Politik und Gegenwart der Geschichte der afrikanischen Diaspora mit Schwerpunkt Österreich, den Wirkweisen von institutionalisiertem Rassismus, Antirassismus, Dekolonisierung, Schwarzen Feminismus, Repräsentationspolitiken und Film. Lehrt an der Universität Wien.
  • Rektor der Kunstuniversität Linz
  • Das Klimabündnis und seine regionalen Zweigestellen setzen lokale Klimaschutz-Initiativen und schützen gleichzeitig den Amazonas-Regenwald. Und das bereits seit 1990.
  • Studium Italienisch und Germanistik. Seit 2005 Mitarbeiterin der Lin- zer Community TV Initiative MATRIX e.V., Mitgründerin und Programm Leitung von dorf, Studium der Media Art Histories an der Donauuniversität Krems.
  • Web- und Content Management sowie Social Media Experte u.a. für das Rote Kreuz, Linz09 und die Stadt Linz.
  • Kultur- und Medienaktivist, Mitarbeiter des Kulturinfoservice der IG Kultur Wien
  • Steuer- und Unternehmensberater, Schwerpunkt u.a. Kunst und Kultur im Steuerrecht.
  • Geschäftsführerin IG Bildende Kunst
  • – Koordinatorin Creative Europe MEDIA Desk Österreich. Das MEDIA Programm wurde 2014 als Teilprogramm unter den neuen Schirm Creative Europe gestellt. Das zweite Teilprogramm ist KULTUR.
  • Kultur- und Kommunikationsmanager in Linz, u.a. für Festival der Regionen, Creative Region und Kunstraum Goethestrasse xtd. Vorstandsmitglied KUPF und Radio FRO.
  • Geschäftsführung WTM Maaß Steuerberatung, Wirtschaftsmediatorin
  • Bettina Lechner schreibt neben ihrer Tätigkeit als Webdesignerin und IT-Trainerin Fachbücher über Bildbearbeitung und Webdesign (CSS). Sie ist Autorin mehrerer GIMP-Bücher und hat bereits zahlreiche Trainings in diesem Bereich erfolgreich durchgeführt.
  • Tina Leisch ist Journalistin, Regisseurin für Film und Theater (zB „Gangster Girls“ 2008), lebt und arbeitet hauptsächlich in Österreich.
  • Kulturarbeiterin und -aktivistin, arbeitet beim Verein maiz und studiert postkonzeptuelle Kunst an der Akademie der bildenen Künste in Wien.
  • Selbstständiger Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Spezialisierung auf die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von NPOs, Co-Autor von „Das Recht der Vereine“.
  • Prozessbegleiter für Beteiligungsprojekte, Art of Hosting-Anwender
  • Filmemacherin und Regisseurin
  • Kulturarbeiterin, Erwachsenenbildnerin, Vorstand von KUPF und KUPFakademie.
  • Regisseur, Trainer, Berater und Coach für verschiedene Fernsehsender. Trainingsschwerpunkte: mediale Kommunikation, Konfliktkommunikation, Interviews, Moderation.
  • Steuerberaterin bei PwC OÖ
  • Kulturarbeiterin im Kino Ebensee und im Vorstand der KUPF
  • Gini Müller wohnt in Wien. Dramaturgin,Theaterwissenschaftlerin, Performerin.
  • Berater für Regional- und Projektentwicklung, seit 2003 LEADER-Manager
  • Referentin des Cultural Contact Point Austria, Beratungsstelle für das EU-Programm "Kultur" im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.
  • Mitarbeiterin beim Creative Europe Desk Austria, der Beratungsstelle des österreichischen Bundeskanzleramtes zum EU-Programm CREATIVE EUROPE.
  • Kulturarbeiter, Projektleiter, Vorstand der KUPFakademie
  • Unternehmensberaterin und Trainerin, Schwerpunkt Personalmanagement und Mitarbeiterführung
  • Oberösterreichischer Filmemacher.
  • Juristin mit Schwerpunkten Arbeitsrecht und Gleichbehandlung, AK-OÖ
  • (Wels) studiert Politikwissenschaften und Geschichte und arbeitet als pädagogischer Mitarbeiter in einer Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus
  • Betreuung des Projektes KlimaKultur:KulturKlima beim Klimabündnis OÖ, Volkswirt
  • (Linz) recherchiert seit 15 Jahren zu Rechtsextremismus und verwandten Themen, ist Mitglied der Redaktion von Context XXI und Mitarbeiter der „Liga für emanzipatorische Entwicklungszusammenarbeit“
  • Künstlerin mit Schwerpunkt konzeptuelle Fotografie und Installation, Kunststudium Linz, Ausstellungsorganisatorin und Kuratorin, u.a. KunstRaum Goethestrasse xtd.
  • studierte visuelle Mediengestaltung an der Kunstuniversität Linz. Als Künstlerin arbeitet sie an konzeptionellen wie performativen Setups mit unterschiedlichen Medien und kollaboriert mit verschiedenen Gruppen und Künstlerinnen seit 1998. Seit 2005 leitet sie die Netzkultur-Initiative servus.at und beschäftigt sich intensiv mit der Entwicklung von FLOSS (Free/Libre Open Source Software) und die Auswirkung auf digitale Kunst und Kultur.
  • ist Soziologin und lebt in Wien. Ihre Interessensschwerpunkte sind Repräsentationen von Frauen in den visuellen Künsten und der Popularkultur
  • Gruppenleiter und Dramaturg beim MEDIA Programm SOURCES 2
  • Jurist, Unternehmensberater; selbständiger Entwickler und Manager von EU-finanzierten Kultur- und Bildungsprojekten
  • Kulturarbeiterin und Lehrerin bei MAIZ
  • Kulturarbeiter in OKH und Otelo Vöcklabruck, Geschäftsführer der KUPF
  • Gelernter Soziologe, Kultur- und Regionalentwickler, aktuell beim Klimabündnis tätig.
  • Herausgeber, Texter und Autor in Graz, Betreiber der PR-Agentur Textbox
  • Herausgeber, Texter und Autor, Betreiber der PR-Agentur Textbox. Langjährige Erfahrung als Pressesprecher (u.a. steirischer herbst) und Lehrender.
  • Schauspielerin, Kabarettistin, Kulturmanagerin, Trainerin für Stimme und Präsenation
  • Kulturarbeiterin, Modistenmeisterin, Post-Graduate-Lehrgang Kultur und Organisation; Mitarbeiterin der IG Kultur Österreich
  • selbstständiger Organisationsberater
  • arbeitet u.a. für hörstadt Labor für Akustik, Raum und Gesellschaft und hat u.a. für das Festival der Regionen und Crossing Europe Filmfestival Öffentlichkeitsarbeit gemacht.
  • Film- und Kunststudent in Linz. Mitarbeit bei zahlreichen Video- und TV Produktionen, u.a. Live-Regie, Kamera, Animation, Zuspielung, Blue-Box Design. Eigene künstlerische Produktionen in den Genres Kurzflm, Musikvideo, Dokumentar- und Experimentalfilm, Reportage.
  • Chefredakteur von DOSSIER. Zuvor unter anderem bei DATUM, Die Presse und Stern tätig.
  • Sozialwissenschaftlerin und Erwachsenenbildnerin
  • Leitung Int. Theaterfestival Schäxpir, seit 2006 Leitung Projekt Kulturleitbild OÖ
  • geb. 1966, Journalist, Autor und Migrationsforscher. Seine Themenschwerpunkte sind Jugend- und Popkultur, Migration und Rassismus. Zuletzt erschienen “Fliehkraft. Gesellschaft in Bewegung - Von Migranten und Touristen” (mit Tom Holert)
  • Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie, International Arts and Media Management. Literarische Veröffentlichungen, journalistische und wissenschaftliche Arbeiten. Seit 2005 Mitarbeiter der Linzer Community TV Initiative MATRIX e.V. Mitgründer und kaufmännische Leitung von dorf.
  • Bereichsleitung Kulturförderung und Sponsoring bei Kulturkontakt Austria
  • Juristin, Expertin für Urheberinnen- und Medienrecht
  • Autor, Fachberater Public Relations, Vermittlungsarbeit und (Kultur)Politische Kommunikation.
  • Autorin und freie Journalistin. 2010 erschien ihr Erzählband „Der Platz des hundes“, für den sie mit der AutorInnenprämie des BMUKK ausgezeichnet wurde. Texte für Literaturzeitschriften, Magazine und Tageszeitungen, Ghostwriting.
  • seit 2001 für LEADER tätig, aktuell: LEADER-Managerin & Geschäftsführerin
  • ÖGB Regionalsekretär für Linz-Stadt, seit über 10 Jahren in der Planung, Umsetzung und Begleitung von Kampagnen, hauptsächlich im gewerkschaftlichen Bereich tätig.
  • Außerordentlicher Professor für Kulturbetriebslehre am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • Projektentwicklung und -beratung, Innovationsarbeit, Moderation, Supervision und Coaching, Organisationsentwicklung für Social-Profit-Einrichtungen, Teamentwicklung, Beratung in Personalmanagement.